Auf dem weitflächigen Grundstück nahe der Stadt Cham befand sich einst die erste Kiesgrube des Unternehmens. Nachdem die Kiesvorräte schließlich erschöpft waren, wurde der Kiesabbau im Jahre 1971 eingestellt und das Gelände seiner zweiten Bestimmung zugeführt: Es entstand der Satzdorfer See. Durch jahrelange erfolgreiche Rekultivierung konnte die gesamte Fläche schrittweise in einen naturnahen Zustand zurückgeführt werden und ein beliebtes Naherholungsgebiet für Jung und Alt entstand.

Nun wurde das Gelände rund um den idyllischen See mit einem Natur- und Freizeitpfad bereichert. Triebfeder zur Errichtung des lehrreichen Pfades war das 50-jährige Jubiläum des Unternehmens und der in diesem Zusammenhang einhergehende Wunsch den Ort, an dem die Firma seinen Grundstein gelegt hat, als Naherholungsgebiet für seine zahlreichen Besucher noch attraktiver zu gestalten und  als Begegnungsstätte aufzuwerten.

 

Termine / Aktuelles

Neugierige Wasser- und Wiesenforscher wilkommen!

In Zusammenarbeit mit der Tourist-Info Cham haben wir diesen Sommer unser Grünes Klassenzimmer an mehreren Tagen für alle geöffnet! Ausgerüstet mit Kescher und Becherlupe können kleine und große Naturfreunde vor Ort auf Entdeckungsreise gehen und die Natur am See erforschen.